Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgo 226
Fragment 2 Doppelblätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Wernher von Elmendorf
Blattgröße 155 x 100 mm
Schriftraum 110 x 60 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 17-18
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit um 1200; Ende 12. Jh. (Bumke [1974] S. XIX)
Schreibsprache nordmd. (Bumke [1974] S. XIX)
Abbildung
  • Bumke (1963) nach S. 34 [= Bl. 1v]
  • Bumke (1974) Abb. 1 [= Bl. 2r]
Literatur
  • Heinrich Hoffmann, Wernhere von Elmendorf, in: Altdeutsche Blätter 2 (1840; Nachdruck Hildesheim/New York 1978), S. 207-210 (mit Abdruck). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek III. Die Handschriften in Oktavformat und Register zu Band I-III (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek IX), Leipzig 1932 (Nachdruck Graz 1970), S. 77. [online]
  • Joachim Bumke, Zur Überlieferung Wernhers von Elmendorf: Die alten Fragmente, in: Festgabe für Ulrich Pretzel zum 65. Geburtstag, hg. von Werner Simon, Wolfgang Bachofer und Wolfgang Dittmann, Berlin 1963, S. 33-42.
  • Joachim Bumke (Hg.), Wernher von Elmendorf (Altdeutsche Textbibliothek 77), Tübingen 1974, S. XVI-XIX, Abb. 1.
  • Nigel F. Palmer, Manuscripts for reading: The material evidence for the use of manuscripts containing Middle High German narrative verse, in: Orality and Literacy in the Middle Ages. Essays on a Conjunction and its Consequences in Honour of D. H. Green, hg. von Mark Chinca und Christopher Young, Turnhout 2005, S. 67-102, hier S. 99 (Nr. 74).
Archivbeschreibung ---
  Juli 2005