Aufbewahrungsort Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. III F 20
Codex 212 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Medizinische Sammelhandschrift (lat.-dt.), darin dt.:
'Bartholomäus' [Bl. 106ra-122va, 181ra-185rb]
Meister Albrant: 'Roßarzneibuch' [Bl. 122vb-123va]
Rezepte [Bl. 131rb-131vb, 133ra-133va, 135ra-138ra]
Rezepte und Färbemittel [Bl. 141vb-143rb]
Blattgröße 293 x 203 mm
Schriftraum 245 x 150 mm
Spaltenzahl 1 (Bl. 55r-101v, 186r-212v), 2 (Bl. 1ra-54vb, 102ra-185rb)
Zeilenzahl 37-44
Entstehungszeit 2. Hälfte 14. Jh. (Eis [1960] S. 6); Anfang 15. Jh. (Klapper [Archivbeschr.] Bl. 1)
Schreibsprache md.
Abbildung ---
Literatur
  • Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Segenssprüche und Beschwörungsformeln, in: Monatschrift von und für Schlesien, hg. von Heinrich Hoffmann, Jg. 1 (1829), Bd. 2, S. 751-766, hier S. 765f. (Abdruck eines Fiebersegens, Bl. 119r), 766 (Abdruck eines Wurmsegens Bl. 123va, entspricht Eis [1939] S. 114, Nr. 21). [online]
  • August W. E. Th. Henschel, Catalogus codicum medii aevi medicorum ac physicorum qui manuscripti in Bibliothecis Vratislaviensibus asservantur, Breslau 1847, part. II, Sp. 7-20 (Nr. 84-300) passim. [Particula 1 online] [Particula 2 online]
  • August W. E. Th. Henschel, Schlesiens wissenschaftliche Zustände im vierzehnten Jahrhundert. Ein Beitrag insbesondere zur Geschichte der Medicin, Breslau 1850 (Nachdruck Bad Reichenhall 1967), bes. S. 55-89 passim. [Ausg. 1850 online]
  • Joseph Klapper, Alte Arzneibücher, in: Mitteilungen der Schlesischen Gesellschaft für Volkskunde 7, H. XIII (1905), S. 22-29.
  • Joseph Klapper, Das Gebet im Zauberglauben des Mittelalters. Aus schlesischen Quellen, in: Mitteilungen der Schlesischen Gesellschaft für Volkskunde 9, H. XVIII (1907), S. 5-41, hier S. 28f. (mit Textprobe von Bl. 116va).
  • Christian Graeter, Ein Leipziger deutscher Bartholomaeus, Diss. Leipzig 1918, S. 10.
  • Göber-Katalog: Katalog rękopisów dawnej Biblioteki Uniwersyteckiej we Wrocławiu [Katalog der Handschriften der ehemaligen Universitaetsbibliothek Breslau], 26 Bde. (handschriftl. und masch.), Breslau ca. 1920-1940, Bd. 7, Bl. 45-48. [online]
  • Gerhard Eis, Meister Albrants Roßarzneibuch im deutschen Osten (Schriften der Deutschen Wissenschaftlichen Gesellschaft in Reichenberg 9), Reichenberg 1939 (Nachdruck [Documenta Hippologica] Hildesheim/Zürich/New York 1985), S. 11, 18, 53, 54, 113f. (mit Abdruck von Bl. 122vb-123va).
  • Werner Perino, Die Pferdearzneibücher des ausgehenden Mittelalters und der beginnenden Neuzeit. Eine geschichtliche Studie über ihre Entwicklung und Entfaltung, Diss. München 1957, S. 17.
  • Gerhard Eis, Meister Albrants Roßarzneibuch. Verzeichnis der Handschriften, Text der ältesten Fassung, Literaturverzeichnis, Konstanz 1960, S. 6 (Nr. 23).
  • Verena Holzmann, "Ich beswer dich wurm und wyrmin ...". Formen und Typen altdeutscher Zaubersprüche und Segen (Wiener Arbeiten zur germanischen Altertumskunde und Philologie 36), Bern u.a. 2001, S. 201 (Nr. 146; Abdruck von Bl. 123va nach Eis [1939] S. 114, Nr. 21).
  • Gisela Kornrumpf, Ein unbeachtetes Minnelied in Böhmen und Schlesien. Zu Text und Melodie, in: Deutschsprachige Literatur des Mittelalters im östlichen Europa. Forschungsstand und Forschungsperspektiven, hg. von Ralf G. Päsler und Dietrich Schmidtke, Heidelberg 2006, S. 321-337, hier S. 328.
Archivbeschreibung Joseph Klapper (1906) 11 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Manuel Bauer / Joachim Heinzle, April 2012