Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Nachlaß Grimm 132,12
Fragment 1 Doppelblatt (in drei Teilen)
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Rudolf von Ems: 'Barlaam und Josaphat' (Fragm. 32)
Blattgröße 295 x 210 mm
Schriftraum ca. 217 x 130 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 52
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 1. Hälfte 14. Jh. (Williams-Krapp S. 220)
Schreibsprache bair. (Williams-Krapp S. 220)
Abbildung ---
Literatur
  • Werner Williams-Krapp, Neue Textzeugen des 'Barlaam' Rudolfs von Ems und des 'Väterbuchs', in: ZfdA 108 (1979), S. 219-234, hier S. 220-231 (mit Abdruck).
  • Peter Jörg Becker, Die deutschen Handschriften der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin bis zum Jahre 1400. Ein Überblick, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 330-341, hier S. 337.
  • Klaus Klein, Ein 'Barlaam'-Fragment in Herdringen, in: ZfdA 120 (1991), S. 202-209, hier S. 204.
Archivbeschreibung ---
  August 2004