Aufbewahrungsort [a] Berlin, Staatsbibl., mgf 757, Bl. 43
Fragment 1 Ausschnitt aus einer Außenspalte
Aufbewahrungsort [b] Göttweig, Stiftsbibl., Cod. 130 (rot) / 120 (schwarz), Vorsatzblatt und Falz der ersten Lage
Fragment 1 ehemaliges Vorsatzblatt in loser Fragmentensammlung + 1 Längsstreifen eines Blattes im Falz der ersten Lage der Hs.
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Väterbuch' (Fragm. 9) [früher P]
Blattgröße 300 x 215 mm
Schriftraum 225 x 150 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 44
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 1. Hälfte 14. Jh.
Schreibsprache bair.-österr. (Haupt S. 139)
Abbildung Pausch zwischen S. 84/85 (= [b], Vorsatzblatt]
Literatur
  • Heinrich Hoffmann, Altdeutsche Handschriften, in: Altdeutsche Blätter 2 (1840; Nachdruck Hildesheim/New York 1978), S. 82-97, hier S. 91 (Nr. IX) (mit Textprobe). [online]
  • Joseph Haupt, Über das mitteldeutsche Buch der Väter, in: Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kaiserl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 69, Wien 1871, S. 71-146, hier S. 139f. (Nr. XI). [online]
  • Karl Hohmann, Beiträge zum Väterbuch (Hermaea 7), Halle 1909, S. 11, 16. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 108. [online]
  • Hans-Georg Richert, Über einige Fragmente geistlicher deutscher Dichtung, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 91 (Tüb. 1969), S. 302-312, hier S. 309f. (Nr. 3).
  • Oskar Pausch, Verschollene Texte zum Buch der Väter aus der Stiftsbibliothek Göttweig und dem Kremser Stadtarchiv, in: Mitteilungen des Kremser Stadtarchivs 17/18 (1978), S. 77-88 (mit Abdruck von [b]).
  • Hans-Georg Richert, Wege und Formen der Passionalüberlieferung (Hermaea N.F. 40), Tübingen 1978, S. 27, Anm. 1.
  • Klaus Klein, Die Überlieferung des 'Väterbuchs', in: Neue Studien zur Literatur im Deutschen Orden, hg. von Bernhart Jähnig und Arno Mentzel-Reuters (ZfdA. Beiheft 19), Stuttgart 2014, S. 117-126, hier S. 124.
Archivbeschreibung [a], [b] ---
Ergänzender Hinweis Das Vorsatzblatt befand sich zwischenzeitlich im Stadtarchiv Krems.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Joachim Heinzle, Juli 2014