Aufbewahrungsort Luxemburg, Bibl. Nationale, Ms. 264
[früher Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Memb. I 1]
Codex Einträge von 11 und 12 Zeilen in der sog. 'Gothaer Riesenbibel' des 11. Jh.s
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Gothaer Fiebersegen' [Bl. 407ra und 414vb]
Blattgröße 600 x 400 mm
Entstehungszeit um 1200 (vgl. Palmer S. 216)
Schreibsprache moselfrk. (Wilhelm [B] S. 132)
Schreibort Echternach (vgl. Palmer S. 216)
Abbildung
  • Hellgardt S. 59 (Abb. 1) (Segen)
  • Christophory nach S. 66 (Farbabb., nur lat. Teil)
  • Die Gumbertusbibel S. 114 (Bl. 2r, Schreibereintrag) (in Farbe)
Literatur
  • Karl Regel, Mitteldeutscher Fiebersegen aus dem zwölften Jahrhundert, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 6 (1875), S. 94-98 (mit Abdruck). [online]
  • Friedrich Wilhelm (Hg.), Denkmäler deutscher Prosa des 11. und 12. Jahrhunderts, Abteilung A: Text; Abteilung B: Kommentar (Münchener Texte 8), München 1914/16 (Nachdruck in einem Band München 1960 [Germanistische Bücherei 3]) (A) S. 51f., (B) S. 131f. (mit Abdruck). [Abt. A online] [Abt. B online]
  • J. Leclercq, Un nouveau manuscrit d'Echternach à Luxembourg, in: Scriptorium 7 (1953), S. 219-225, bes. S. 224.
  • Heather Stuart und Fred Walla, Die Überlieferung der mittelalterlichen Segen, in: ZfdA 116 (1987), S. 53-79, hier S. 67 (Nr. 7) [mit der irrigen Angabe, die Handschrift sei im 2. Weltkrieg vernichtet worden].
  • Ernst Hellgardt, Die deutschsprachigen Handschriften im 11. und 12. Jahrhundert. Bestand und Charakteristik im chronologischen Aufriß, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 35-81, hier S. 71 (Nr. 216).
  • Jul Christophory, 150 manuscrits précieux du 9e au 16e siècle conservés à la Bibliothèque nationale de Luxembourg, Luxembourg 1989, S. 66.
  • Nigel F. Palmer, Von der Paläographie zur Literaturwissenschaft. Anläßlich von Karin Schneider, Gotische Schriften in deutscher Sprache, Bd. I, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 113 (1991), S. 212-250, hier S. 216.
  • Cornelia Hopf, Die abendländischen Handschriften der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha. Bestandsverzeichnis, 1. Großformatige Pergamenthandschriften Memb. I (Veröffentlichungen der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha 32), Gotha 1994, S. 21.
  • Ernst Hellgardt, Die deutschen Zaubersprüche und Segen im Kontext ihrer Überlieferung (10. bis 13. Jahrhundert). Eine überlieferungsgeschichtliche Skizze, in: Atti della Accademia Peloritana dei Pericolanti. Classe di Lettere Filosofia e Belle Arti, Vol. LXXI, Anno Accademico CCLXVI (1995), Messina 1997, S. 5-62, hier S. 14.
  • Verena Holzmann, "Ich beswer dich wurm und wyrmin ...". Formen und Typen altdeutscher Zaubersprüche und Segen (Wiener Arbeiten zur germanischen Altertumskunde und Philologie 36), Bern u.a. 2001, S. 195f. (Nr. 136; Abdruck des Segens).
  • Cornelia Hopf, "… vor dem Einmarsch der Russen nach Koburg zu transportieren". Die Verlagerung von Zimelien der heutigen Forschungsbibliothek Gotha 1945 und ihr anschließender Verkauf, in: Kulturgüter im Zweiten Weltkrieg. Verlagerung – Auffindung – Rückführung. Hg. von der Koordinierungsstelle für Kulturgutverluste Magdeburg. Bearb. von Uwe Hartmann (Veröffentlichungen der Koordinierungsstelle für Kulturgutverluste 4), Magdeburg 2007, S. 197-234, hier S. 217 (Nr. 3.2).
  • Thomas Falmagne unter Mitwirkung von Luc Deitz, Die Echternacher Handschriften bis zum Jahr 1628 in den Beständen der Bibliothèque nationale de Luxembourg sowie der Archives diocésaines de Luxembourg, der Archives nationales, der Section historique de l'Institut grand-ducal und des Grand Séminaire de Luxembourg, Teil 1: Quellen- und Literaturverzeichnis, Einleitung, Abbildungen, Teil 2: Beschreibungen und Register, Wiesbaden 2009, Teil 2, S. 326-375, bes. S. 360.
  • Christa M. Haeseli, Magische Performativität. Althochdeutsche Zaubersprüche in ihrem Überlieferungskontext (Philologie der Kultur 4), Würzburg 2011, S. 65.
  • Reinhard Hahn, Geschichte der mittelalterlichen deutschen Literatur Thüringens (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen, Kleine Reihe 34), Köln/Weimar/Wien 2012, S. 339f.
  • Die Gumbertusbibel. Goldene Bilderpracht der Romanik, hg. von Anna Pawlik und Michele C. Ferrari, Nürnberg 2014, S. 113f. [Michele C. Ferrari].
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
November 2018