Aufbewahrungsort Kassel, Universitätsbibl. / LMB, 2° Ms. poet. et roman. 29
Fragment 1 untere Blatthälfte
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Passional' (Ks)
Blattgröße ca. <480> x 330 mm
Schriftraum ca. <350> x 250 mm
Spaltenzahl 3
Zeilenzahl <56>
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 1. Hälfte 14. Jh. (Hilberg S. 28); Mitte 14. Jh. (Richert S. 73)
Schreibsprache westmd. (Richert S. 73; Hilberg S. 28)
Abbildung ---
Literatur
  • Edward Schröder, Zwei Editionen des Passionals, in: ZfdA 40 (1896), S. 301-304 (mit Kollation und Abdruck der Zusatzverse). [online]
  • Hans-Georg Richert, Wege und Formen der Passionalüberlieferung (Hermaea N.F. 40), Tübingen 1978, S. 73f.
  • Birgitt Hilberg, Manuscripta Poetica et Romanensia. Manuscripta Theatralia (Die Handschriften der Gesamthochschulbibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel 4,2), Wiesbaden 1993, S. 29. [online]
  • Klaus Klein, Französische Mode? Dreispaltige Handschriften des deutschen Mittelalters, in: Scrinium Berolinense. Tilo Brandis zum 65. Geburtstag, hg. von Peter Jörg Becker u.a. (Beiträge aus der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz 10), Berlin 2000, Bd. I, S. 180-201, hier S. 192 (Nr. 38).
  • Annegret Haase, Martin Schubert und Jürgen Wolf (Hg.), Passional, Buch I: Marienleben, Buch II: Apostellegenden, 2 Bde. (Deutsche Texte des Mittelalters 91,1.2), Berlin 2013, Bd. I, S. CXXVIII.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Januar 2014