Aufbewahrungsort Danzig / Gdańsk, Bibl. der Poln. Akademie der Wissenschaften (BGPAN), Ms. 2412 [verschollen]
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Rosengarten zu Worms' (R3)
Blattgröße ca. 145 x 110 mm
Schriftraum 125 x 80-90 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 19
Strophengestaltung Strophen nicht abgesetzt
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 14. Jh. (Müllenhoff S. 532; Günther S. 285)
Schreibsprache md. (Müllenhoff S. 533)
Abbildung ---
Literatur
  • Karl Müllenhoff, Neue Bruchstücke des Rosengartens F, in: ZfdA 12 (1865), S. 530-536 (mit Abdruck). [online]
  • Georg Holz (Hg.), Die Gedichte vom Rosengarten zu Worms, Halle a.d. Saale 1893, S. VI, XIXf. [online]
  • Otto Günther, Katalog der Handschriften der Danziger Stadtbibliothek, Bd. 3, Danzig 1909, S. 285. [online]
  • Joachim Heinzle, Mittelhochdeutsche Dietrichepik. Untersuchungen zur Tradierungsweise, Überlieferungskritik und Gattungsgeschichte später Heldendichtung (MTU 62), München 1978, S. 314.
  • Joachim Heinzle, Einführung in die mittelhochdeutsche Dietrichepik (de Gruyter Studienbuch), Berlin/New York 1999, S. 170.
  • Ghislaine Grimm, Heldendichtung im Spätmittelalter. Überlieferungsgeschichtliche Studien zu den skriptographischen, typographischen und ikonographischen Erscheinungsformen des 'Rosengarten zu Worms' (Imagines Medii Aevi 22), Wiesbaden 2009, S. 43, 430.
  • Elisabeth Lienert, Sonja Kerth und Svenja Nierentz (Hg.), Rosengarten. Teilbd. I: Einleitung, 'Rosengarten' A; Teilbd. II: 'Rosengarten' DP; Teilbd. III: 'Rosengarten' C, 'Rosengarten' F, 'Niederdeutscher Rosengarten', Verzeichnisse (Texte und Studien zur mittelhochdeutschen Heldenepik 8/I-III), Berlin/München/Boston 2015, S. XVI.
  • Ralf G. Päsler, Verzeichnis der Handschriftenverluste der Biblioteka Gdańska Polskiej Akademii Nauk (olim Stadtbibliothek Danzig). [online]
Archivbeschreibung Arno Schmidt (1936) 2 Bll. + (1937) 1 Bl.
  Mitteilungen von Sine Nomine
April 2015