Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Nachlaß Grimm 132,9
Fragment 1 Doppelblatt + 1 Einzelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Der Minne Falkner'
Blattgröße 220 x 145 mm
Schriftraum ca. 177 x 124 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 28
Strophengestaltung Strophen abgesetzt
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 2. Hälfte 14. Jh. (Aderlaß und Seelentrost S. 112)
Schreibsprache alem. (Aderlaß und Seelentrost S. 112)
Abbildung Aderlaß und Seelentrost S. 111 [= Bl. 3v] (Farbabb.)
Literatur
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 219f.
  • Werner Williams-Krapp, Neue Textzeugen des 'Barlaam' Rudolfs von Ems und des 'Väterbuchs', in: ZfdA 108 (1979), S. 219-234, hier S. 219.
  • Peter Jörg Becker, Die deutschen Handschriften der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin bis zum Jahre 1400. Ein Überblick, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 330-341, hier S. 337.
  • Ralf Breslau, Der Nachlass der Brüder Grimm, Teil 1: Katalog (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz.  Kataloge II.3.1), Wiesbaden 1997, S. 87.
  • Aderlaß und Seelentrost. Die Überlieferung deutscher Texte im Spiegel Berliner Handschriften und Inkunabeln, hg. von Peter Jörg Becker und Eef Overgaauw (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Ausstellungskataloge N.F. 48), Mainz 2003, S. 112-114 (Nr. 50) [Renate Schipke].
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 34 (Be22).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Daniel Könitz, November 2012