Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 923 Nr. 17
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Passional' (Bv)
Blattgröße 290 x 231 mm
Schriftraum 244-246 x 165-166 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 41
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit Mitte 14. Jh. (Richert S. 32)
Schreibsprache bair. (Richert S. 32)
Abbildung ---
Literatur
  • Willy Scheel, Die Berliner Sammelmappe deutscher Fragmente (Ms. Germ. fol. 923), in: Festgabe an Karl Weinhold. Ihrem Ehrenmitgliede zu seinem 50jährigen Doktorjubiläum dargebracht von der Gesellschaft für deutsche Philologie in Berlin (Festschriften der Gesellschaft für deutsche Philologie 12), Leipzig 1896, S. 31-90, hier S. 45f. (Nr. 17) (mit Kollation). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 128. [online]
  • Hans-Georg Richert, Wege und Formen der Passionalüberlieferung (Hermaea N.F. 40), Tübingen 1978, S. 32f.
  • Annegret Haase, Martin Schubert und Jürgen Wolf (Hg.), Passional, Buch I: Marienleben, Buch II: Apostellegenden, 2 Bde. (Deutsche Texte des Mittelalters 91,1.2), Berlin 2013, Bd. I, S. CXXIII.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Daniel Könitz, Januar 2014