Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 757, Bl. 4-5
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Berliner (thüringisches) Osterspiel-Fragment'
Blattgröße 133 x 104 mm
Schriftraum 103 x 84 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 24 (Bl. 1v: 23)
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Besonderheiten Neumen über den lat. Gesangstexten
Entstehungszeit 14. Jh. (Höpfner S. 46; Degering S. 106)
Schreibsprache thür. (Höpfner S. 57)
Abbildung Bergmann (1985) S. 344 (Abb. 15) [= Bl. 4v/5r]
Literatur
  • Rudolf Höpfner, Untersuchungen zu dem Innsbrucker, Berliner und Wiener Osterspiel (Germanistische Abhandlungen 45), Breslau 1913, S. 46-57.
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 106. [online]
  • Wilhelm Seelmann, Das Berliner Bruchstück einer Rubinscene, in: ZfdA 63 (1926), S. 257-267 (mit Abdruck). [online]
  • Rolf Steinbach, Die deutschen Oster- und Passionsspiele des Mittelalters. Versuch einer Darstellung und Wesensbestimmung nebst einer Bibliographie zum deutschen geistlichen Spiel des Mittelalters (Kölner Germanistische Studien 4), Köln/Wien 1970, S. 27f.
  • Hansjürgen Linke, 'Berliner (thüringisches) Osterspiel-Fragment', in: 2VL 1 (1978), Sp. 733f. + 2VL 11 (2004), Sp. 239.
  • Rolf Bergmann, Aufführungstext und Lesetext. Zur Funktion der Überlieferung des mittelalterlichen geistlichen deutschen Dramas, in: The Theatre in the Middle Ages, hg. von Herman Breat, Johan Nowé und Gilbert Tournoy (Mediaevalia Lovaniensia I/XIII), Leuven 1985, S. 314-351, hier S. 323f., 344 (Abb. 15).
  • Rolf Bergmann, Katalog der deutschsprachigen geistlichen Spiele und Marienklagen des Mittelalters (Veröffentlichungen der Kommission für Deutsche Literatur des Mittelalters der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 1986, S. 63f. (Nr. 19).
  • Ernst Hellgardt, Neumen in Handschriften mit deutschen Texten. Ein Katalog, in: "Ieglicher sang sein eigen ticht". Germanistische und musikwissenschaftliche Beiträge zum deutschen Lied im Spätmittelalter, hg. von Christoph März (†), Lorenz Welker und Nicola Zotz (Elementa Musicae 4), Wiesbaden 2011, S. 163-207, hier S. 165f. (Nr. 2).
Archivbeschreibung ---
  Barbara Stiewe, März 2011