Aufbewahrungsort [a] Jena, Universitäts- und Landesbibl., Ms. El. f. 101
[früher ohne Sign.]
Codex noch 133 Blätter
Aufbewahrungsort [b] Dillingen, Studienbibl., XV Fragm. 19
Fragment 1 Blatt (stark beschnitten)
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Jenaer Liederhandschrift' (J + Jd):
Anonymes geistliches Gedicht (unvollständig) [Bl. 2ra]
Stolle (Der Alte Stolle) [Bl. 2ra-7rb]
Der Hardegger [innerhalb des Stolle-Korpus] [Bl. 3ra, 4va, 6va]
Der Tugendhafte Schreiber [Bl. 7rb-7vb]
Bruder Wernher [Bl. 7vb-16va]
Kelin (J) [Bl. 16va-20va]
Zilies von Sayn [Bl. 20va-21vb]
Meister Alexander (Der Wilde Alexander) [Bl. 21vb-28rb]
Rubin und Rüdeger [Bl. 28rb-28vb]
Meyster Rudinger [Bl. 28vb-29ra]
Spervogel [Bl. 29ra-30ra]
Höllefeuer [Bl. 30ra-31rb]
Gervelin [Bl. 31rb-31vb]
Fegfeuer [Bl. 34ra-35vb]
Der Urenheimer [Bl. 35vb-36va]
Der Henneberger [Bl. 36va-38rb]
Der Guter [Bl. 38rb-39ra, 44va-45ra]
Der Unverzagte [Bl. 39rb-42ra]
Der Litschauer [Bl. 42ra-42vb]
Der Tannhäuser: 'Das Bußlied' [Bl. 42vb-43vb]
Meister Singauf [Bl. 43vb-44va]
Reinolt von der Lippe: Lieder [Bl. 45rb-46va]
Der Goldener [Bl. 46vb-47rb]
Rumelant (von Sachsen) [Bl. 47va-62vb, 104va]
Rumelant von Schwaben [Bl. 62vb-63rb]
Friedrich von Sonnenburg (J) [Bl. 63va-72vb]
Wizlav [Bl. 73ra-80vb]
Der Meißner [Bl. 81ra-101rb]
Konrad von Würzburg: Sangsprüche [Bl. 101rb-102vb]
Frauenlob (J) [Bl. 103ra-111va]
Boppe (J) [Bl. 111va-113vb]
Hermann Damen [Bl. 113vb-123vb]
'Der Wartburgkrieg' [Bl. 123vb-136vb]
Blattgröße ca. 560 x 410 mm
Schriftraum 380 x 300 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 33
Strophengestaltung Strophen abgesetzt
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Besonderheiten 2 Leich- und 89 Strophenmelodien (römische Quadratnoten auf roten Notenlinien)
Entstehungszeit um 1330 (Pensel S. 307)
Schreibsprache md./nd. (vgl. Klein S. 106ff.)
Abbildung
(in Auswahl)
[a]:
  • Farb-Abbildung des (Codex vollständig)
  • Müller (Vollfaksimile in Originalgröße)
  • Gennrich (Faksimile sämtlicher Blätter mit Musiknotation)
  • Tervooren/Müller (Vollfaksimile)
  • SW-Abbildung Bl. 29r/v
[b]:
  • Farb-Abbildung des Fragments (vollständig)
  • Farb-Abbildung des Fragments (vollständig)
  • SW-Abbildung recto, verso
  • Klein/Lomnitzer nach S. 384 (vollständig)
  • Kämmerer S. 564 [= Bl. 2r, in Farbe]
  • Zuckschwerdt S. 667-677
Literatur
(in Auswahl)
  • K. K. Müller (Hg.), Die Jenaer Liederhandschrift, Jena 1896.
  • Eduard Bernoulli und Franz Saran, Die Jenaer Liederhandschrift II. Übertragung, Rhythmik und Melodik. Leipzig 1901 (Nachdruck Hildesheim 1966). [online]
  • Georg Holz (Hg.), Die Jenaer Liederhandschrift I. Getreuer Abdruck des Textes. Leipzig 1901 (Nachdruck Hildesheim 1966) (Abdruck). [online]
  • Alfred Schröder, Bruchstücke von lateinischen u. deutschen Handschriften im Besitz der K. Kreis- und Studienbibliothek Dillingen, in: Archiv für die Geschichte des Hochstifts Augsburg 5 (1916-19), S. 620-629, hier S. 628f. (Nr. 19) (mit Textprobe von [b]).
  • Karl Bartsch, Untersuchungen zur Jenaer Liederhandschrift (Palaestra 140), Leipzig 1923.
  • Carl Georg Brandis, Zur Entstehung und Geschichte der Jenaer Liederhandschrift, in: Zeitschrift für Bücherfreunde N.F. 21 (1929), S. 108-111.
  • Friedrich Gennrich (Hg.), Die Jenaer Liederhandschrift. Faksimilie-Ausgabe ihrer Melodien, Langen bei Frankfurt 1963.
  • Helmut Tervooren und Ulrich Müller (Hg.), Die Jenaer Liederhandschrift in Abbildung. Anhang: Die Basler und Wolfenbüttler Fragmente (Litterae 10), Göppingen 1972.
  • Erdmute Pickerodt-Uthleb, Die Jenaer Liederhandschrift. Metrische und musikalische Untersuchungen (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 304), Göppingen 1975, bes. S. 228-245, 254f.
  • Karl Stackmann und Karl Bertau (Hg.), Frauenlob (Heinrich von Meissen). Leichs, Sangsprüche, Lieder. Auf Grund der Vorarbeiten von Helmuth Thomas, 2 Teile (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philol.-Hist. Klasse III,119.120), Göttingen 1981, S. 59-64 (Nr. 10).
  • Burghart Wachinger, Der Anfang der Jenaer Liederhandschrift, in: ZfdA 110 (1981), S. 299-306.
  • Burghart Wachinger, 'Jenaer Liederhandschrift', in: 2VL 4 (1983), Sp. 512-516 + 2VL 11 (2004), Sp. 757.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 187.
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der altdeutschen und ausgewählter neuerer deutscher Handschriften in der Universitätsbibliothek Jena (Deutsche Texte des Mittelalters 70/2), Berlin 1986, S. 307-324. [online]
  • Thomas Klein, Zur Verbreitung mittelhochdeutscher Lyrik in Norddeutschland (Walther, Neidhart, Frauenlob), in: Zeitschrift für deutsche Philologie 106 (1987), S. 72-112.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 110 (mit falscher Signatur), 185f.
  • Jens Haustein, Marner-Studien (MTU 109), Tübingen 1995, S. 274.
  • Klaus Klein und Helmut Lomnitzer, Ein wiederaufgefundenes Blatt aus dem 'Wartburgkrieg'-Teil der Jenaer Liederhandschrift, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 117 (1995), S. 381-403 (mit Abdruck von [b]).
  • Lorenz Welker, Jenaer Liederhandschrift, in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart. 2., neubearbeitete Ausgabe, hg. von Ludwig Finscher, Sachteil Bd. 4 (1996), Sp. 1455-1460.
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 1: Gesänge A-D (Nr. 1-172). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,1), Kassel etc. 2003, S. XXVI, 12 (Nr. 13), 17f. (Nr. 18), 118-120 (Nr. 96, 97, 98), 125 (Nr. 106), 133f. (Nr. 118), 138f. (Nr. 120), 151 (Nr. 128), 196 (Nr. 161).
  • Elisabeth Wunderle, Die mittelalterlichen Handschriften der Studienbibliothek Dillingen, Wiesbaden 2006, S. 440f. [online]
  • Eva Willms (Hg.), Der Marner. Lieder und Sangsprüche aus dem 13. Jahrhundert und ihr Weiterleben im Meistersang, hg., eingeleitet, erläutert und übersetzt von E. W., Berlin/New York 2008, S. 5.
  • Gisela Kornrumpf, Jenaer Liederhandschrift, in: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollständig überarbeitete Auflage, hg. von Wilhelm Kühlmann u.a., Bd. 6, Berlin/New York 2009, S. 133-135.
  • Joachim Ott, Zur Internetpräsentation 'Die Jenaer Liederhandschrift' (ThULB Jena, Ms. El. f. 101; Sigle J), in: ZfdA 138 (2009), S. 418f.
  • Jens Haustein und Franz Körndle (Hg.), Die 'Jenaer Liederhandschrift'. Codex - Geschichte - Umfeld, Berlin/New York 2010.
  • Carmen Kämmerer, Die Weingartner Liederhandschrift in der Wüttembergischen Landesbibliothek Stuttgart, in: Bibliotheksdienst 44 (2010), S. 553-564, passim. [online]
  • Gisela Kornrumpf, Der Grundstock der 'Jenaer Liederhandschrift' und seine Erweiterung durch Randnachträge, in: Die 'Jenaer Liederhandschrift'. Codex - Geschichte - Umfeld, hg. von Jens Haustein und Franz Körndle, Berlin/New York 2010, S. 39-79.
  • Spruchsang. Die Melodien der Sangspruchdichter des 12. bis 15. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Karl-Günther Hartmann (Monumenta Monodica Medii Aevi 6), Kassel u.a. 2010.
  • Jürgen Wolf, J und der Norden. Anmerkungen zu einigen kodikologischen und paläographischen Indizien, in: Die 'Jenaer Liederhandschrift'. Codex - Geschichte - Umfeld, hg. von Jens Haustein und Franz Körndle, Berlin/New York 2010, S. 149-161.
  • Volker Zapf, Stolle und die Alment. Einführung - Edition - Kommentar (Nova Mediaevalia 7), Göttingen 2010, S. 35f.
  • Holger Runow, Rumelant von Sachsen. Edition - Übersetzung - Kommentar (Hermaea N.F. 121), Berlin/New York 2011, S. 7f.
  • Franziska Wenzel, Meisterschaft im Prozess. Der Lange Ton Frauenlobs - Texte und Studien. Mit einem Beitrag zu vormoderner Textualität und Autorschaft (Deutsche Literatur. Studien und Quellen 10), Berlin 2012, bes. S. 57-65, 329.
  • Peter Kern (Hg.), Die Sangspruchdichtung Rumelants von Sachsen. Edition – Übersetzung – Kommentar, Berlin/Boston 2014.
  • Ulrike Zuckschwerdt, Bruder Wernher: Sangsprüche. Transliteriert, normalisiert, übersetzt und kommentiert (Hermaea N.F. 134), Berlin/Boston 2014, S. 7f. und 667-677.
  • Jan Hallmann, Studien zum mittelhochdeutschen Wartburgkrieg. Literaturgeschichtliche Stellung - Überlieferung - Rezeptionsgeschicht. Mit einer Edition der Wartburgkrieg-Texte, Berlin/Boston 2015, S. 36-41.
  • Die Jenaer Liederhandschrift [online]
  • Die Jenaer Liederhandschrift: Fragmente von Handschriften aus dem Umfeld der Jenaer Liederhandschrift. [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis [b] war ursprünglich der hintere Teil des zwischen Bl. 132/133 fehlenden Doppelblatts (vgl. Klein/Lomnitzer S. 385)
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Manuel Bauer, August 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].