Aufbewahrungsort Frankfurt a. M., Stadtarchiv, Wahltagsakten I 32 ff. [verbrannt]
Codex unbekannt
Inhalt Kopialbuch über die Absetzung Kaiser Wenzels I. und die Wahl Kaiser Ruprechts von der Pfalz, darin Bl. 32ff.:
Königsberg: Reimpaar-Rede über die Ermordung Herzog Friedrichs von Braunschweig-Lüneburg am 5. Juni 1400
Blattgröße "Folio" (vgl. Inventare des Frankfurter Stadtarchivs S. XXI)
Schriftraum unbekannt
Spaltenzahl unbekannt
Zeilenzahl unbekannt
Versgestaltung unbekannt
Besonderheiten Kopialbuch von dem Frankfurter Stadtschreiber Heinrich von Gelnhausen angelegt
Entstehungszeit Anlage der Hs. um 1400, Eintrag der Reimpaarrede nach dem 5. Juni 1400
Schreibsprache md.
Schreibort Frankfurt a.M.
Abbildung ---
Literatur
  • Friedrich Böhmer, König Wenzels Landfrieden. Herzog Friedrichs von Braunschweig Ermordung. Irrefogele, in: ZfdA 1 (1841), S. 428-438, hier S. 429f., 433-437 (mit Abdruck). [online]
  • Benedikt Jacob Römer-Büchner, Die Ermordung des Herzogs Friedrich von Braunschweig im Jahre 1400, in: Archiv für Frankfurts Geschichte und Kunst N.F. 1 (1860), S. 161-166, mit Abdruck). [online]
  • Rochus von Liliencron, Die historischen Volkslieder der Deutschen vom 13. bis 16. Jahrhundert, Bd. 1, Leipzig 1865 (Nachdruck Hildesheim 1966), S. 206-209 (Nr. 43) (mit Abdruck). [online Internet Archive] [online Wikimedia]
  • Inventare des Frankfurter Stadtarchivs, hg. vom Vereine für Geschichte und Alterthumskunde zu Frankfurt am Main, Bd. 3, Frankfurt a.M. 1892, S. XXI-XXIII, 218. [online]
  • Ulrich Müller, Königsberg, in: 2VL 5 (1985), Sp. 103f.
Archivbeschreibung ---
  Manuel Bauer / Joachim Heinzle, Juni 2008