Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 81.25 Aug. 2°
Codex noch 136 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Konrad von Ammenhausen: 'Schachzabelbuch' (Backes/Geiss Nr. 9)
Blattgröße 295 x 215 mm
Schriftraum 210 x 145 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 35-36
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 136v: Vlricus Berner de Rapreschwila
Entstehungszeit um 1400 (Backes/Geiss S. 435)
Schreibsprache schwäb. (Backes/Geiss S. 435)
Schreibort Ulm (?) (Backes/Geiss S. 435)
Abbildung ---
Literatur
  • Anton Schmid, Literatur des Schachspiels, Wien 1847 (Neudruck Leipzig 1975), S. 52. [online]
  • Paul Zimmermann (Hg.), Das Schachgedicht Heinrichs von Beringen (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart 166), Tübingen 1883, S. 416. [online]
  • Ferdinand Vetter (Hg.), Das Schachzabelbuch Kunrats von Ammenhausen, Mönchs und Leutpriesters zu Stein am Rhein. Nebst den Schachbüchern des Jakob von Cessole und des Jakob Mennel (Bibliothek älterer Schriftwerke der deutschen Schweiz, Ergänzungsband 7), Frauenfeld 1892, Tabelle nach S. LII (Nr. 9). [online]
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften IV, Wolfenbüttel 1900 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 4: Codex Guelferbytanus 77.4 Augusteus 2° bis 34 Augusteus 4° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 7], Frankfurt a.M. 1966), S. 36 (Nr. 2815). [online]
  • Martina Backes und Jürgen Geiß, Zwei neue Fragmente des 'Schachzabelbuchs' Konrads von Ammenhausen. Mit einer revidierten Liste der Textzeugen, in: ZfdA 125 (1996), S. 419-447, hier S. 435 (Nr. 9+10).
  • Oliver Plessow unter Mitwirkung von Volker Honemann und Mareike Temmen, Mittelalterliche Schachzabelbücher zwischen Spielsymbolik und Wertevermittlung. Der Schachtraktat des Jacobus de Cessolis im Kontext spätmittelalterlicher Rezeption (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme. Schriftenreihe des Sonderforschungsbereichs 496, Bd. 12), Münster 2007, S. 404.
Archivbeschreibung ---
  Manuel Bauer, Mai 2008