Aufbewahrungsort Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 642
[früher Berlin, Staatsbibl., mgq 642]
Fragment 3 Doppelblätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Niederrheinischer Tundalus'
Blattgröße 201-212 x 110-140 mm
Schriftraum 155-165 x 110-115 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 24-29
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit 1. Viertel 13. Jh. (Schneider S. 114)
Schreibsprache rheinfrk.-hess. mit mittelfrk. Einschlag (vgl. Palmer [1989] S. 127)
Abbildung
  • Salzer S. 137
  • Palmer (1989) nach S. 128
Literatur
  • Karl Lachmann, Über drei Bruchstücke niederrheinischer Gedichte aus dem zwölften und aus dem Anfange des dreizehnten Jahrhunderts, in: Phil.-hist. Abhandlungen der Königl. Akademie der Wissenschaften zu Berlin aus dem Jahre 1836, Berlin 1838, S. 159-190 [wieder in: Kleinere Schriften zur deutschen Philologie von Karl Lachmann, hg. von Karl Müllenhoff (Kleinere Schriften von Karl Lachmann 1), Berlin 1876, S. 519-547], hier S. 520-522, 526-531 (mit Teilabdruck). [Ausg. 1838 online]
  • Albrecht Wagner (Hg.), Visio Tnugdali. Lateinisch und altdeutsch, Erlangen 1882, S. XL-XLV, 113-118 (mit Teilabdruck). [online]
  • Friedrich Grimme, Ein neues Bruchstück der niederrheinischen Tundalusdichtung, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 13 (1888), S. 340-358 (mit Teilabdruck). [online]
  • Carl Kraus (Hg.), Deutsche Gedichte des zwölften Jahrhunderts, Halle 1894, S. 46-62, 217-220 (mit Abdruck). [online]
  • Anselm Salzer, Illustrierte Geschichte der Deutschen Literatur von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart, Bd. I, München 1912, S. 137.
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 114. [online]
  • Nigel F. Palmer, 'Visio Tnugdali'. The German and Dutch Translations and their Circulation in the Later Middle Ages (MTU 76), München 1982, S. 223f.
  • Karin Schneider, Gotische Schriften in deutscher Sprache, I. Vom späten 12. Jahrhundert bis um 1300, Text- und Tafelband, Wiesbaden 1987, Textbd. S. 114.
  • Nigel F. Palmer, Die Handschrift der niederrheinischen 'Tundalus'-Bruchstücke, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 108 (1989), Sonderheft S. 115-131.
  • Nigel F. Palmer, Manuscripts for reading: The material evidence for the use of manuscripts containing Middle High German narrative verse, in: Orality and Literacy in the Middle Ages. Essays on a Conjunction and its Consequences in Honour of D. H. Green, hg. von Mark Chinca und Christopher Young, Turnhout 2005, S. 67-102, hier S. 102 (Nr. 103).
Archivbeschreibung Kurt Vogtherr (1934) 2 Bll.
  Juli 2005